Warum Psychomotorik in Frühpädagogik und KiTa?

Das, was wir körperlich und emotional erleben, drücken wir mit und über den Körper aus – zu Beginn als Kind und im späteren Erwachsenenalter. Unser körperliches und seelisches Erleben ist im Körper eingeschrieben.

Von Anfang an ist die Entwicklung des Menschen von seiner körperlich-emotionalen Bindungs- und Beziehungsgeschichte geprägt, die bereits vor der Geburt begonnen hat und sich nach der Geburt fortsetzt.

Körperliches Empfinden und seelisches Fühlen sind in der frühen Kindheit besonders eng miteinander verknüpft. Handeln und Denken des Kindes bauen auf den frühen Empfindungen auf und werden von ihnen beeinflusst.

Die Symbolik der Bewegung

Im freien Spiel und der freien Bewegung setzen die Kinder die frühen Erfahrungen um, die sie mit und über ihren Körper in der Beziehung zum anderen gemacht haben.

Die Psychomotorische Praxis Aucouturier ist in diesem Sinne ein beziehungsorientierter UND ein tiefenpsychologisch orientierter Ansatz: allen Handlungen des Kindes liegen tiefliegende Motive zugrunde – und dies von klein auf.

Halt und Beziehung sind die entwicklungsfördernden Elemente

Unsere Psychomotorik versteht sich nicht als weiteres Animations- oder Förderprogramm. Im Psychomotorik-Raum lebt das Kind vielmehr seine Ressourcen und Potentiale und setzt sie in seinem Rhythmus frei. Es baut auf, verwirft, gestaltet um, probiert aus, sucht Lösungen – bis es mit Freude damit übereinstimmt.

Die Weiterbildung richtet sich an alle pädagogischen Fachkräfte, die sich für die frühe Interaktion mit Säuglingen und Kleinkindern interessieren und Körper, Bewegung und Beziehung als wichtige Bausteine für den kindlichen Entwicklungsprozess anerkennen. Nach Abschluss dieses Moduls kann mit der Psychomotorik pädagogisch-präventiv im Erziehungsbereich von Krippe, Tageselternverein, Vereinen oder ähnlichen Einrichtungen der Frühpädagogik und KiTa gearbeitet werden.

Den Abschluss bildet ein Zertifikat des europäischen Dachverbandes ASEFOP, das zur Durchführung von Psychomotorik-Gruppen mit dem Schwerpunkt der psychomotorischen Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern in pädagogischen Einrichtungen berechtigt.

Einstieg in das Aufbaumodul Psychomotorik-Therapie ist möglich:
Weiterbildung in Psychomotorik-Therapie (Aufbauseminar): In dieser zweijährigen Weiterbildung erarbeiten sich die TeilnehmerInnen ein fachliches Fundament für die therapeutische Intervention.

Alles auf einen Blick

Weiterbildung

Psychomotorik in Frühpädagogik und KiTa

Termine 2021-23

2 Kompaktseminare, 6 Wochenendseminare + 4 Praxistage zu folgenden Themen:

  • Kompaktseminar 1:
    Theorie: Ein anderer Weg – Einführung in den Psychomotorik- Ansatz; Einführung in die vorgeburtliche Entwicklung, in Bindungstheorien, Embryonal- und Säuglingsforschung.
     
  • 6 Wochenendseminare
    • Formation Personelle / Körperarbeit und Persönlichkeitsentfaltung: Verbunden sein – Bindung, Übergänge, Veränderung
    • Formation Personelle/ Persönlichkeitsentfaltung und Körperarbeit 3 – Spiel-Freude (wieder-) entdecken
    • Theorie-Praxis-Wochenende E-motion: Von innen nach außen bewegen – Die Symbolik des spontanen Spiels. Die Spiele der tiefen Rückversicherung
    • Formation Personelle/ Persönlichkeitsentfaltung und Körperarbeit – Veränderung und Autonomie. Bindung und Loslösung. Autonomie und Identität
    • Theorie-Praxis-Wochenende In den Blick nehmen - Stärkende Achtsamkeit statt Dauer-Dokumentation: Die Stärken des Kindes sehen – seine Schwächen vergessen
    • Formation Personelle/ Persönlichkeitsentfaltung und Körperarbeit – Lebendiges Gegenüber sein - Kontraste und Rhythmen
    • Theorie-Praxis-Wochenende
      Komm, ich erzähl Dir (m)eine Geschichte: Sprechen, Malen, Bauen – verschiedene Ausdrucksformen für die gleiche Geschichte
       
  • Kompaktseminar 2:

    Formation Personelle/Körperarbeit und Persönlichkeitsentfaltung: ‚Und Ich selbst‘?!- Der Raum, den ich mir gebe. Mein Platz – Mein Platz in der Gruppe
    Theorie: Psycho-Motorik – und die Eltern zucken zusammen! Vorstellung der Psychomotorik an Elternabenden

Termine in Stuttgart 2022

17.-20.02.22 Kompakt
01.-03.04.22 FP
24.-26.06.22 TH
23.-25.09.22 FP
11.-13.11.22 TH
13.-15.01.23 FP
24.-26.03.23 TH
18.-21.05.23 FP Kompakt
01.07.23 Abschlusstag


Kompaktseminare:

Donnerstags18:00 – 21:00 Uhr
Freitags09:00 – 12:00 Uhr / 13.30 – 16.30 Uhr
Samstags09:00 – 12:00 Uhr / 13.30 – 16.30 Uhr
Sonntags09:00 – 12:00 Uhr


Wochenendseminare:

Freitags18:00 – 21:00 Uhr
Samstags09:00 – 12:00 Uhr / 13.30 – 16.30 Uhr
Sonntags09:00 – 12:00 Uhr
 
Dauer18 Monate, insgesamt 30 Seminartage
Arbeitsaufwand180 Unterrichtseinheiten Präsenzzeit + ca. 180 Unterrichtseinheiten selbständiges Arbeiten: die praktische Arbeit mit dem Kind, Hospitations- und Beobachtungsaufgaben, Literaturstudium sowie die Abschlusspräsentation.
Zugangsvoraussetzung 
  • Abgeschlossene Berufsausbildung im pädagogischen, psychologischen, medizinischen und/oder sozialen Bereich und/oder
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern oder Kindergartenkindern
  • Mindestalter ist 20 Jahre
  • Eine Teilnahme an einer Einführungsveranstaltung in Psychomotorischer Praxis Aucouturier empfiehlt sich
 
Abschluss

Zertifikat der ASEFOP - Association Européenne des Ecoles de Formation en Pratique Psychomotrice – Europäischer Dachverband der Ausbildungsschulen in Psychomotorischer Praxis Aucouturier mit Sitz in Brüssel in:

Psychomotorischer Praxis Aucouturier in Erziehungsbereich und Prävention

= Zulassungsvoraussetzung zur Teilnahme am Aufbauseminar »Beweg-Gründe« (Weiterbildung in Psychomotorik-Therapie)

VeranstaltungsortStuttgart
Träger der Weiterbildung / Wissenschaftliche Leitung

ZAPPA in Verbindung mit der ASEFOP Brüssel

 

ASEFOP = Association Européenne des Ecoles de Formation en Pratique Psychomotrice - Europäischer Dachverband der Ausbildungsschulen in Psychomotorischer Praxis Aucouturier mit Sitz in Brüssel

AusbildungsteamTina Berkowicz, Stefan Cohn, Marion Esser, Christine Hausch, (AusbilderInnen der ASEFOP Brüssel) u. a.
Kosten

153,- € 17 x monatlich per Dauerauftrag oder 1 x 2550,- Euro zum 01.09. des Fortbildungsjahres (Ersparnis von 51,-€ bei Komplettzahlung) sowie einmalige Abschlussgebühr von 150,-€

AnmeldungZAPPA - Zentrum für Aus- und Fortbildung in Psychomotorischer Praxis Aucouturier
Professor-Neu-Allee 6
53225 Bonn
Tel.: 0228- 4 79 76 13
info(at)zappa-bonn.de
Aufbauseminar

Aufbauseminar »Beweg-Gründe« (Weiterbildung in Psychomotorik-Therapie)

 

Als PDF zum Download: